Monatsabschlussprozess: Schritte, Checkliste und Best Practices

Andreea Macoveiciuc
Andreea Macoveiciuc

Growth Marketing Manager

Der Monatsabschlussprozess ist ein grundlegendes Finanzritual für Unternehmen und stellt sicher, dass die Finanzunterlagen korrekt und aktuell sind.

Dieser Prozess schafft die Grundlage für die Finanzabschlüsse zum Quartals- und Jahresende und bietet einen Echtzeit-Überblick über die finanzielle Lage Ihres Unternehmens. Für Finanzexperten, vom CFO bis zum Leiter von Finanz- und Buchhaltungsteams, ist die Beherrschung dieses Prozesses von entscheidender Bedeutung, um eine genaue Finanzberichterstattung und Compliance sicherzustellen.

 

In diesem umfassenden Leitfaden befassen wir uns intensiv mit dem Prozess zum Monatsabschluss und beleuchten dessen Bedeutung, Schritte und Best Practices, die Ihnen dabei helfen, Ihre Finanzgeschäfte effektiv zu optimieren.

 

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, empfehlen wir Ihnen, als nächstes diesen Artikel zu lesen: Die Bücher schneller abschließen: So machen Sie die Buchhaltung effizienter.

Table of Contents

Wie läuft der Monatsabschluss ab?

Bevor wir uns mit den kleinsten Details befassen, wollen wir uns ein klares Bild davon machen, was der Prozess zum Monatsabschluss beinhaltet.

 

Im Kern umfasst der Monatsabschlussprozess die Organisation, Abstimmung und Berichterstattung über die Finanzaktivitäten Ihres Unternehmens für den Vormonat, um sicherzustellen, dass die Finanzunterlagen die aktuelle Finanzlage am Ende jedes Monats genau widerspiegeln.

 

Somit dient dieser Prozess als entscheidender Kontrollpunkt im Finanzmanagement eines Unternehmens und ermöglicht die Beurteilung der Leistung, die Planung für die Zukunft und die Sicherstellung der Einhaltung von Vorschriften.

 

Es handelt sich um einen proaktiven Ansatz des Finanzmanagements, der Unstimmigkeiten rechtzeitig angeht und verhindert, dass sie zu größeren Problemen werden.

 

Der Monatsabschluss hängt stark vom Hauptbuch ab, in dem wichtige Finanzkonten erfasst werden, darunter Vermögenswerte, Verbindlichkeiten, Eigenkapital, Einnahmen und Ausgaben.

 

Obwohl dieser Prozess konzeptionell einfach ist, erfordert er zeitintensive Arbeit, insbesondere in herkömmlichen Umgebungen, in denen die Buchhaltungsabteilungen auf eine Mischung aus manuellen Schritten und Excel-Tabellen angewiesen sind.

Monats- und Jahresabschlussprozess

Es ist wichtig, zwischen dem Monats- und dem Jahresabschlussprozess zu unterscheiden. Obwohl es sich bei beiden um die Schließung von Finanzunterlagen handelt, dienen sie unterschiedlichen Zwecken.

 

Der Schwerpunkt des Monatsabschlusses liegt auf regelmäßigen Bewertungen und Anpassungen, sodass Unternehmen ihre finanzielle Gesundheit fortlaufend überwachen können.
Im Gegensatz dazu ist der Jahresabschluss ein umfassenderer Prozess, der in der Erstellung von Jahresabschlüssen für externe Stakeholder, wie Investoren und Aufsichtsbehörden, gipfelt.

Bevor Sie gehen …

Verpassen Sie es nicht

Werden Sie Teil einer Community von über 12.000 Finanzfachleuten und erhalten Sie die aktuellsten Erkenntnisse zum Ausgabenmanagement und zur Transformation des Finanzwesens direkt in Ihren Posteingang.

Warum ist der Finanzabschlussprozess wichtig?

Der Finanzabschlussprozess ist für Unternehmen aus mehreren Gründen von enormer Bedeutung:

1. Genaue Berichterstattung

Eine genaue Finanzberichterstattung ist die Grundlage für eine fundierte Entscheidungsfindung. Der Monatsabschlussprozess stellt sicher, dass die Finanzberichte den aktuellen Stand der Dinge widerspiegeln, und hilft bei der strategischen Planung und Risikobewertung.

 

2. Compliance

Aufsichtsbehörden und Steuerbehörden verlangen von Unternehmen die Vorlage korrekter Finanzberichte. Ordnungsgemäß durchgeführte Monatsabschlüsse helfen den Finanzteams dabei, die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen sicherzustellen.

 

3. Identifizierung von Fehlern und Betrug

Regelmäßige Überprüfungen während des Monatsabschlussprozesses sind unerlässlich, um Fehler, Unstimmigkeiten oder Anzeichen betrügerischer Aktivitäten zu erkennen. Die rechtzeitige Erkennung und Korrektur sind für die Aufrechterhaltung der finanziellen Integrität von entscheidender Bedeutung.

 

4. Entscheidungsunterstützung

Vor dem Abschlussdatum generierte Finanzdaten bieten Einblicke in die finanzielle Leistung des Vormonats und unterstützen effektive Prognosen und Entscheidungen, sodass Unternehmen schnell auf Marktveränderungen und interne Herausforderungen reagieren können.

 

5. Chancenerkennung

Der Prozess kann neue Chancen für das Geschäftswachstum aufdecken und strategische Entscheidungen leiten. Durch die Beherrschung des Monatsabschlussprozesses können Sie die Geschäftsleistung proaktiv überwachen und sich so einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Welche Schritte sind beim Abschluss der Bücher am Monatsende erforderlich?

Nachdem wir uns nun mit der Bedeutung des monatlichen Abschlussprozesses befasst haben, wollen wir uns mit den Schritten befassen, die zur Gewährleistung eines reibungslosen und erfolgreichen Finanzabschlusses erforderlich sind.

1. Erfassen Sie alle eingehenden Bargeldbeträge und Forderungen

Dieser entscheidende Schritt umfasst die sorgfältige Aufzeichnung aller eingehenden Bargeldtransaktionen und die Aktualisierung der Debitorenbuchhaltung. Es enthält:

 

  • Zahlungseingangserfassung: Jede im Laufe des Monats von Kunden erhaltene Zahlung muss genau dokumentiert werden. Dazu gehören Zahlungen, die über verschiedene Kanäle eingehen, wie zum Beispiel Schecks, elektronische Überweisungen oder Kreditkartenzahlungen.

 

  • Aktualisierung der Debitorenbuchhaltung: Die Debitorenbuchhaltung muss umgehend aktualisiert werden, um den Rückgang ausstehender Kundenrechnungen widerzuspiegeln. Jede erhaltene Zahlung sollte mit der entsprechenden Rechnung abgeglichen werden, um sicherzustellen, dass ausstehende Beträge genau nachverfolgt werden.

2. Überprüfen Sie die Aufzeichnungen über Ausgaben und Verbindlichkeiten

Die Überprüfung der Ausgaben- und Kreditorenbuchhaltung ist für die finanzielle Genauigkeit von entscheidender Bedeutung. Dieser Schritt umfasst:

 

  • Ausgabenüberprüfung: Alle Ausgaben, die der Organisation im Laufe des Monats entstehen, müssen sorgfältig überprüft werden. Dazu gehört die Prüfung von Belegen, Rechnungen und Spesenabrechnungen, um sicherzustellen, dass sie gültig, ordnungsgemäß kategorisiert und den Unternehmensrichtlinien entsprechen.

 

  • Validierung der Kreditorenbuchhaltung: Die Kreditorenbuchhaltung sollte überprüft werden, um sicherzustellen, dass alle ausstehenden Rechnungen verbucht und zur Zahlung eingeplant sind. Eventuelle Unstimmigkeiten oder Unstimmigkeiten in Bezug auf die Zahlung sollten umgehend behoben werden.

Yokoy Expense

Müheloses Spesenmanagement

Optimieren Sie Ihren Spesenprozess, vereinfachen Sie die Spesenabrechnung und beugen Sie Betrug vor, indem Sie auf die KI-gestützte Spesenmanagementlösung von Yokoy setzen.

3. Überprüfen und gleichen Sie die Daten ab

Der Abgleich ist ein entscheidender Teil des Monatsabschlussprozesses und umfasst verschiedene Konten, darunter:

 

  • Bankabgleich: Kontoauszüge mit den Unternehmensunterlagen abgleichen, sicherstellen, dass alle Transaktionen verbucht werden und etwaige Unstimmigkeiten identifizieren.

 

  • Kreditkartenabgleich: Überprüfung der Kreditkartenabrechnungen und Abgleich mit den Unternehmensunterlagen, um sicherzustellen, dass alle Ausgaben korrekt erfasst werden.

 

  • Kontenabgleich: Sicherstellen, dass alle Konten, einschließlich Hauptbuchkonten, Nebenbücher und andere Finanzunterlagen, korrekt ausgeglichen sind.

4. Bewerten Sie das Anlagevermögen

In diesem Schritt bewerten Organisationen ihr Anlagevermögen, zu dem Maschinen, Ausrüstung und Eigentum gehören können. Zu den Hauptaufgaben gehören:

 

  • Überprüfung der Vermögenswerte: Sicherstellen, dass alle Anlagegüter weiterhin genutzt werden und in den Büchern des Unternehmens korrekt verbucht werden.

 

  • Abschreibungsaktualisierungen: Aktualisierung der Abschreibungspläne, um den angemessenen Rückgang der Anlagenwerte im Laufe der Zeit widerzuspiegeln.

5. Sammeln Sie Dokumente und erstellen Sie Finanzberichte

Bevor Sie den Jahresabschluss erstellen, sammeln Sie Finanzdokumente und prüfen Sie diese auf Vollständigkeit. Dieser Schritt umfasst:

 

  • Dokumentensammlung: Sicherstellen, dass alle relevanten Finanzdokumente wie Rechnungen, Quittungen, Kontoauszüge und Spesenabrechnungen gesammelt und organisiert werden.

 

  • Überprüfung und Verifizierung: Durchführung einer umfassenden Überprüfung dieser Dokumente, um deren Richtigkeit und Vollständigkeit sicherzustellen und etwaige Unstimmigkeiten oder fehlende Informationen zu kennzeichnen.
    Sobald Sie fertig sind, können Sie mit der Erstellung des Jahresabschlusses fortfahren. Dies ist ein zentraler Teil des Monatsabschlussprozesses, der Folgendes umfasst:

 

  • Gewinn- und Verlustrechnung (Gewinn und Verlust): Zusammenfassung der Einnahmen, Ausgaben und Nettoeinnahmen für den Monat.
    Bilanz: Detaillierte Angaben zu Vermögenswerten, Verbindlichkeiten und Eigenkapital am Monatsende.

 

  • Kapitalflussrechnung: Analyse der Mittelzu- und -abflüsse für den Monat.

 

  • Andere Berichte: Generieren zusätzlicher Berichte, die speziell auf die Bedürfnisse der Organisation oder Branchenanforderungen zugeschnitten sind.

6. Führen Sie eine abschließende Überprüfung durch

Vor der endgültigen Festlegung des Monatsabschlusses ist eine sorgfältige Prüfung aller gesammelten Informationen unerlässlich. Dies umfasst:

 

  • Datengenauigkeit: Sicherstellen, dass alle Finanzdaten korrekt, konsistent und fehlerfrei sind.

 

  • Compliance: Überprüfung, ob die Organisation während des gesamten Monatsabschlussprozesses die gesetzlichen und internen Richtlinien einhält.

 

  • Ausrichtung: Bestätigung, dass alle Finanzberichte und Berichte mit den finanziellen Zielen und Vorgaben der Organisation übereinstimmen.

Wie lange dauert der Monatsabschlussprozess normalerweise?

Der Zeitplan für den Abschluss des Monatsabschlussprozesses ist für Finanzexperten ein entscheidender Aspekt. Die Dauer dieses Prozesses kann zwar schwanken, wird aber von mehreren Schlüsselfaktoren beeinflusst, darunter der Komplexität Ihrer Organisation, dem Umfang der Finanztransaktionen und der Effektivität Ihrer Finanzsysteme.

 

Komplexität der Organisation

 

Einer der wichtigsten Bestimmungsfaktoren für den Zeitplan für den Monatsabschluss ist die Komplexität Ihrer Organisation.

 

Größere Unternehmen verfügen oft über komplexere Finanzstrukturen, die mehrere Geschäftseinheiten, Tochtergesellschaften und internationale Betriebe umfassen. Daher kann die Konsolidierung von Finanzdaten und der Abgleich von Konten ein zeitaufwändiges Unterfangen sein.

 

Umgekehrt können kleinere Organisationen mit einfacheren Finanzstrukturen den Prozess möglicherweise schneller abschließen.

 

Volumen der Transaktionen


Auch das Volumen der Finanztransaktionen spielt eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung des Zeitplans.

 

Unternehmen, die ein hohes Transaktionsvolumen durchführen, sei es Verkäufe, Käufe oder Finanzinvestitionen, müssen zwangsläufig mehr Daten verarbeiten und abgleichen.

 

Dies kann die Dauer des Monatsabschlussprozesses verlängern, insbesondere wenn die manuelle Dateneingabe und der Datenabgleich vorherrschen.

 

Effizienz von Finanzsystemen


Effizienz ist ein Schlüsselfaktor für die Beschleunigung des Monatsabschlussprozesses. Moderne Finanzsysteme, die mit Automatisierungs- und Integrationsfunktionen ausgestattet sind, können den Zeitaufwand für Aufgaben wie Datenerfassung, Abgleich und Berichtserstellung erheblich reduzieren.

 

Automatisierung rationalisiert sich wiederholende Prozesse, minimiert das Risiko menschlicher Fehler und beschleunigt die Datengenauigkeit.

 

Beispielsweise kann der Einsatz von Softwarelösungen zur Erfassung von Finanzdaten, zum Abgleich von Konten und zur Erstellung von Finanzberichten zu einer erheblichen Zeitersparnis führen. Diese Tools können Daten schnell zusammenstellen und mit Querverweisen versehen, Unstimmigkeiten erkennen und präzise Berichte erstellen.

 

Folglich können Unternehmen, die Automatisierung nutzen, den Monatsabschlussprozess oft schneller abschließen als Unternehmen, die auf manuelle Methoden angewiesen sind.

So reduzieren Sie den Monatsabschluss

Die Reduzierung des Monatsabschlussprozesses ist für viele Unternehmen ein gemeinsames Ziel, da dadurch die finanzielle Flexibilität und Entscheidungsfindung verbessert wird. Um den Monatsabschluss zu beschleunigen, sollten Sie die Umsetzung der folgenden Strategien in Betracht ziehen.

Automatisierungs- und Buchhaltungssoftware

Investieren Sie in modernste Buchhaltungssoftware, um Routineaufgaben wie Dateneingabe, Journalbuchungen und die Erstellung von Finanzberichten zu automatisieren. Diese Integration von Buchhaltungssoftware beschleunigt die Verarbeitung von Finanzinformationen und verbessert die Genauigkeit der Steuererklärungsdaten.

 

Erwägen Sie außerdem den Einsatz einer End-to-End-Ausgabenverwaltungssoftware für die Verarbeitung Ihrer Rechnungen, Ausgaben und Zahlungen mit Firmenkarten.

Sehen Sie Yokoy in Aktion

Führen Sie alle Spesen, Lieferantenrechnungen und Zahlungen mit Firmenkarten in einer integrierten und KI-gestützten Plattform zusammen.

Standardisierte Buchhaltungsverfahren

Entwickeln und erzwingen Sie standardisierte Buchhaltungsverfahren und Arbeitsabläufe, um die Konsistenz während des gesamten Buchhaltungszeitraums zu gewährleisten. Diese Konsistenz stellt sicher, dass Journaleinträge, Rückstellungen und Spesenkonten korrekt erfasst werden, was einen effizienten Monatsabschluss erleichtert.

DO & CO standardisierte sein globales Ausgabenmanagement mit Yokoy

„Ein einheitlicher Prozess für die gesamte DO & CO Gruppe. Yokoy ermöglicht uns eine optimale Zusammenarbeit über alle Standorte und Einheiten hinweg.“

Michael Kultscher-Burger, Teamlead Accounts Payable & Receivable

Kontinuierliche Überwachung der Finanzinformationen

Anstatt bis zum Ende des Abrechnungszeitraums zu warten, sollten Sie die Finanzinformationen kontinuierlich überwachen und die Konten im Laufe des Monats abgleichen. Dieser Ansatz reduziert den Arbeitsaufwand für den Monatsabschluss und erhöht die Genauigkeit der Rechnungszahlungen.

Effektive Kommunikation und Datenintegration

Fördern Sie eine effektive Kommunikation zwischen Teammitgliedern, Abteilungen und Stakeholdern, die an den Buchhaltungsprozessen beteiligt sind. Die Integration von Kontoinformationen über verschiedene Module hinweg gewährleistet die Datengenauigkeit und beschleunigt das Buchhaltungssystem.

Übersichtlicher Steuererklärungskalender

Implementieren Sie einen strukturierten Steuererklärungskalender, der Fristen für die Steuererklärung und andere Aktivitäten zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften festlegt. Dieser Kalender stellt sicher, dass Steuererklärungen zeitnah eingereicht werden.

Optimierung von Finanzprozessen

Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Buchhaltungsprozesse, um Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen. Die Vereinfachung der Steuererklärungsverfahren und die Minimierung der manuellen Dateneingabe können zu einem effizienteren Monatsabschluss führen.

Outsourcing nicht zum Kerngeschäft gehörender Buchhaltungsaufgaben

Erwägen Sie die Auslagerung nicht zum Kerngeschäft gehörender Buchhaltungsaufgaben wie Dateneingabe und Rechnungszahlungen an spezialisierte Unternehmen. Dadurch kann sich Ihr internes Team auf wichtige Buchhaltungsprozesse, Steuererklärungen und die Analyse von Finanzinformationen konzentrieren.

Checkliste für den Monatsabschluss

Um Ihnen bei der Optimierung des Monatsabschlussprozesses zu helfen, haben wir eine Checkliste mit den wichtigsten Aufgaben zusammengestellt:

 

  • Erfassung von Ausgaben und Einnahmen: Stellen Sie sicher, dass alle Transaktionen korrekt erfasst werden.
  • Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung: Überprüfen Sie ausstehende Rechnungen und Zahlungen.
  • Kontoabstimmungen: Gleichen Sie Bankkonten, Kreditkartenabrechnungen und andere Finanzkonten ab.
  • Portokasse: Bestätigen Sie den Saldo und gleichen Sie die Ausgaben ab.
  • Bestandsüberprüfung: Bewerten Sie die Lagerbestände und gleichen Sie sie mit den aufgezeichneten Werten ab.
  • Vorausbezahlte und aufgelaufene Konten: Überprüfen Sie die Richtigkeit der vorausbezahlten Ausgaben und aufgelaufenen Verbindlichkeiten.
  • Bewertung des Anlagevermögens: Untersuchen Sie die Werte des Anlagevermögens und aktualisieren Sie die Abschreibungspläne.
  • Erstellung von Finanzberichten: Erstellung von Gewinn- und Verlustrechnungen, Bilanzen und Kapitalflussrechnungen.
  • Abschließende Überprüfung: Führen Sie eine gründliche Überprüfung aller Finanzunterlagen durch, um die Richtigkeit sicherzustellen.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Prozess des Monatsabschlusses zwar eintönig erscheinen mag, aber eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der finanziellen Gesundheit Ihres Unternehmens spielt. Nutzen Sie es als proaktives Tool, um sich in der dynamischen Finanzwelt zurechtzufinden und Genauigkeit, Compliance und strategische Vorteile für Ihr Unternehmen sicherzustellen. Die Beherrschung dieses Prozesses ist ein Beweis für Ihr Engagement für finanzielle Exzellenz.

 

Um mehr über dieses Thema zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel unten.

Blog article

Die Bücher schneller abschließen: So gestalten Sie die Buchhaltung effizienter

Erfahren Sie, wie eine Ausgabenverwaltungssoftware den Monatsabschlussprozess durch zeitnahe und genaue Finanzberichte beschleunigen kann, sodass Sie die Bücher pünktlich abschließen können.

Lars Mangelsdorf,

Co-founder & CCO, Yokoy

Vereinfachen Sie Ihr Ausgabenmanagement

Ähnliche Beiträge

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, könnten die folgenden Ressourcen für Sie hilfreich sein.

case-study-basel-yokoy

Moderne Verwaltung: Automatisierung der Spesenverwaltung im Kanton Basel-Stadt

Transformation des Ausgabenmanagements im Kanton Basel mit Yokoy’s KI-Lösung: intuitiv, app-basiert und 90 % schnellere Compliance-Checks.
Mehr erfahren

Finanztransformation erfolgreich aufgegleist: Ein reibungsloser Start für Stadler mit Yokoy  

Die Finanzteams von Stadler arbeiten jetzt 3,5-mal effizienter als zuvor und sparen durch die Automatisierung des Ausgabenmanagements 83 % der Prozesskosten ein.
Mehr erfahren

Das Geheimrezept für finanziellen Erfolg: Wie Planted Wachstumsbarrieren mit Yokoy beseitigt hat

Wie Planted die gesamte KI-basierte Ausgabenmanagement-Suite von Yokoy auf automatisierte und vollständig integrierte Weise nutzt.
Mehr erfahren

Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Headline

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.